Auslandsaufenthalt: Der Heilige Gral des Sprachen Lernens

Möglichkeiten eine neue Sprache zu lernen gibt es ja bekanntlich unendlich viele. Der Heilige Gral des Sprachen Lernens ist aber das Lernen vor Ort, in einem Land wo deine Zielsprache gesprochen wird. Dort wo du ständig von der Sprache umgeben bist, wird dir das Lernen sehr viel einfacher fallen.

Natürlich gibt es auch verschiedene Arten, wie man seine Zeit im Ausland verbringen kann. Und auch hier gibt es besser und weniger gute Varianten.

Sprachschule komplett

Viele Sprachschulen die du im Ausland vorfindest, bieten dir komplette Angebote mit Unterricht, Reisen, Ausflüge und Unterkunft. Meiner Meinung nach ist das zwar ein guter Anfang aber oftmals nicht perfekt. Denn so wirst du sehr oft in der Lage sein, weiterhin Deutsch zu sprechen, da du ja immer mit anderen Schülern unterwegs bist. Und sehr oft wirst du auf Leute treffen, die ebenfalls Deutsch sprechen.

Uni / Schule

Wenn du die Möglichkeit hast ein Semester im Ausland zu verbringen, dann ist dies eine ausgezeichnete Art deine Sprachkenntnisse zu verbessern. Du wirst auf jeden Fall Einheimische kennen lernen und somit die Sprache im Alltag verwenden müssen. Die jüngeren die noch zur Schule gehen und ein Jahr im Ausland verbringen können, haben sowieso schon gewonnen 😉 Sie werden die Sprache sehr schnell können, da sie sehr wenig Möglichkeiten haben werden, um Deutsch zu sprechen.

Arbeit

Im Ausland zu arbeiten heisst zwar oft, dass man auf der Arbeit weiterhin Deutsch oder Englisch sprechen wird, jedoch wird man zweifellos Bekanntschaft mit Einheimischen machen und in der Freizeit die Landessprache benutzen müssen. Denn durch die Arbeitskollegen hat man die Möglichkeit weitere Einheimische kennen zu lernen, welche eventuell nur die Landessprache beherrschen.

Unterkunft

Die Unterkunft kann sehr viel dazu beitragen, dass du optimal lernen kannst. Gerade wenn du nicht sehr viel Zeit im Land verbringen kannst, lohnt es sich für die kurze Dauer auf ein wenig auf „Privatsphäre“ zu verzichten. Konkret heisst das, dass du bei einer einheimischen Familie wohnen solltest, statt im Hotel oder in einer eigenen Wohnung. Denn nur so wirst wirklich von der Sprache umgeben sein und kannst voll von deinem Aufenthalt profitieren. Viele Sprachschulen helfen dir auch, eine Gastfamilie zu finden.

Englisch

Wenn du Englisch lernst ist die Situation immer etwas anders. Da kann eine Sprachschule auch ausgezeichnet sein. Denn auch wenn du die ganze Zeit mit Leuten aus aller Welt zusammen bist, wirst du dennoch Englisch zur Kommunikation nutzen und somit lernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2008-2017 Sprachen lernen im web | Dani Schenker Frontier Theme