Sprachaufenthalt: Die Auswahl des besten Anbieters

Dies ist ein Gastbeitrag von EF. EF bietet seit mehr als 45 Jahren weltweite Sprachaufenthalte für alle Altersgruppen an und ist das weltgrösste, private Bildungsunternehmen.

Ein Sprachaufenthalt im Ausland dient primär dem Lernen einer Fremdsprache. Gleichzeitig ist eine solche Bildungsreise auch ideal, um ein neues Land und seine Kultur kennenzulernen. Bei der Vorbereitung gibt es eine Reihe von Faktoren zu beachten, damit der Sprachaufenthalt perfekt wird.

Zumindest eine weitere Sprache zu sprechen ist heutzutage unverzichtbar und es gibt keinen besseren Ort um dies zu tun, als dort, wo sie gesprochen wird. Bei der Auswahl des geeigneten Sprachreiseunternehmens gibt es daher eine Reihe von Punkten zu beachten: Am Anfang steht die persönliche Beratung im Hinblick auf die Auswahl des richtigen Kurses in der perfekten Destination. Die Wahl ist abhängig vom Alter, dem persönlichen Lernziel und Interesse. Andere Fragen, die gestellt werden sollten sind: Wie gross sind die Lerngruppen, welche Lehrmaterialien werden verwendet und wie ist die Vorbereitungszeit vor dem eigentlichen Sprachaufenthalt gestaltet?

Sinnvoll sind hier etwa kostenlose Englisch-Lektionen oder das Ablegen eines Einstufungstest, damit es im Gastland gleich mit dem Unterricht losgehen kann. Unbedingt sollte auch abgeklärt werden, ob das Unternehmen als Veranstalter oder nur Vermittler auftritt. Sprachaufenthalte mit Veranstaltern haben den Vorteil, dass alles aus einer Hand kommt, das heisst die Schulen sowie alle Mitarbeiter, und dass kein Service ausgelagert wird. Bei Fragen gibt es daher immer nur einen Ansprechpartner. Vermittler arbeiten anders: Sie haben oftmals ein breiteres Angebot an weltweiten Sprachschulen, kennen diese aber nicht persönlich und können nicht abschätzen, welche Destination für wen die richtige ist. Der manchmal günstigere Preis von Vermittlern geht auf Kosten der Erfahrung und der durchgehenden Servicequalität.

Sprachaufenthalte verleiten auch dazu, über den eigenen Tellerrand zu blicken und ein Gefühl dafür zu bekommen, wie die Welt funktioniert. Neue Kulturen, Traditionen und Normen kennenzulernen schafft Respekt und bildet. Die Erfahrungen variieren mit der Destination und ein Sprachaufenthalt in den USA wird andere Perspektiven eröffnen, als in England oder Singapur.

Bei der Auswahl des besten Sprachreiseunternehmens gibt es ohne Zweifel viele Faktoren zu beachten. Der Preis spielt zwar eine bedeutende Rolle, sollte aber immer im Einklang mit der Qualität von A bis Z stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2008-2017 Sprachen lernen im web | Dani Schenker Frontier Theme