Vokabeln lernen mit der schnellsten Methode

Das Vokabeln lernen ist nicht nur die Grundlage für das Beherrschen einer Sprache. Hier ein kleines Beispiel:

„Ich wollen gehen zum Hotel Muster in Beispielstrasse.“

Ja, das ist alles andere als gutes Deutsch aber jeder versteht was damit gemeint ist. Nicht selten hört es sich so oder so ähnlich an, wenn ein Tourist mit begrenzten Deutschkenntnissen nach dem Weg fragt und wir verstehen es und geben Antwort, so einfach wie möglich.

Um was geht es hier? Um das Vokabeln Lernen!

Was der oben erwähnte und erfundene Tourist wahrscheinlich gemacht hat, ist folgendes: Er hat sich einen Satz in seiner Sprache überlegt und hat diesen mit seinem Wörterbuch übersetzt. Selbstverständlich kann ein Wörterbuch keine Grammatik und hat auch keine Ahnung vom Konjugieren. Dennoch ist ein Satz herausgekommen, den jeder versteht.

Vokabeln sind ausreichend für einfache Kommunikation!

Vokabeln lernenGenau, wer die Vokabeln einer Sprache beherrscht, der kann kommunizieren und hat dazu noch die Grundlage geschaffen alles durch „learning by doing“ zu lernen. Denn, ist man erst einmal so weit, dass man eine große Anzahl an Vokabeln weiß, wird es einem leicht fallen, diese anzupassen. Natürlich soll das jetzt nicht heißen, dass Anfänger keine Grammatik lernen sollen aber dass man nicht vergisst, dass im späteren Verlauf die Vokabeln entscheidend sind.

Neue Lernmethoden konzentrieren sich generell auf das Sprechen von Anfang an (Vokabeln und Sätze lernen). Das macht sehr viel mehr Spaß und viel Grammatik kommt von allein.

Hier auf Sprachen Lernen web habe ich schon diverse Artikel im Zusammenhang mit dem Vokabeln Lernen geschrieben und diese sollen hier gesammelt werden.

Tipps zum Vokabeln Lernen:

Tools zum Vokabeln pauken:

Sonstiges

Diese Liste wird laufend erweitert.

© 2008-2017 Sprachen lernen im web | Dani Schenker Frontier Theme