Täglich russisch Wörter lernen [Infografik]

In diesem Artikel wollen wir uns heute die Frage stellen, ob es eigentlich ausreichend ist, täglich ein Wort oder ein Verb zu lernen. Kann man so wirklich Russisch lernen? Oder reicht das niemals? Wie viele russische Wörter und Verben muss man können?

Leider habe ich spezifisch für Russisch keine aktuelle Studie gefunden. Diverse Studien für andere Sprachen zeigen aber, dass die wichtigsten 250 Wörter absolut unumgänglich sind. Diese Wörter beinhalten vor allem die wichtigsten Verben und alle möglichen Wörter, die du benötigst, um Sätze und Fragen zu formen.

Wichtig: Diese 250 Wörter erlauben es dir noch nicht, eine Unterhaltung zu führen, sondern nur um zu verstehen, wie eine solche aufgebaut ist.

Was bedeutet dies? Zum einen bedeutet es natürlich, dass du bereits zwei Drittel des Jahren benötigen würdest, schon nur um diese essenziellen Wörter zu lernen. Angenommen du würdest tatsächlich stur ein Wort Russisch pro Tag lernen.

Im Weiteren ist es so, dass du bereits ca. 750 Wörter lernen musst, nur um alltägliche Gespräche zu verstehen. Sprich, die 750 am meisten genutzten Wörter benutzt ein Spreche so gut wie alle, jeden einzelnen Tag. Auch diese Wörter sind also auf keinen Fall optional.

Das hört sich jetzt natürlich nach sehr viel an, ist aber eigentlich nicht so tragisch. Denn, je mehr Wörter du bereits weißt, desto schneller lernst du zusätzliche. Denke schon nur daran, wie viele Wörter sich von anderen ableiten oder die den gleichen Stamm haben. So ist es oft so, dass du auf einen Schlag mehrere Wörter lernst.

Falls es dein Anspruch ist, dich in einer Fremdsprache wie Russisch einfach unterhalten zu können, also zum Beispiel im Urlaub, dann bist du mit den 1000 wichtigsten Wörtern sehr gut bedient. Denn die 1000 am meisten genutzten Wörter sind in vielen Sprachen für bis zu 88% aller Inhalte von Unterhaltungen zuständig. Siehe dazu eine Studie für Spanisch. (Wie gesagt, für Russisch liegt mir keine Studie vor. Dennoch sollten dich 1000 Wörter schon ziemlich weit bringen.)

Eine durchschnittlich ausgebildete Person verfügt übrigens in der Regel über ein Vokabular von ca. 5000 Wörtern die aktiv gebraucht werden (Wortschatz kann insgesamt bis zu 20000 Wörter umfassen). Also auch nicht komplett außerhalb jeder Vorstellung 😉 Aber schau dir dazu am Besten die nachfolgende Grafik an:

Wie viele Wörter lernen

Fazit: Ein Wort Russisch pro Tag wird dich kaum irgendwo hinbringen. Falls du schon einiges gelernt hast, kannst du auf diese Art sicher deinen Wortschatz vergrößern, aber es dauert doch sehr lange.

Falls du als Anfänger das Ziel der 1000 wichtigsten Russisch Vokabeln und Verben erreichen möchtest, musst du also bereits drei Wörter pro Tag lernen.

Das ist der ursprüngliche Artikel, der heute aber irrelevant ist:

UPDATE: Leider existiert diese App nicht mehr bei Facebook!

Mit der Facebook Applikation Learn Russian Verbs kann man täglich neue russisch Verben lernen. Täglich erhält man durch die Applikation ein russisches Verb in allen Formen konjugiert. So kann man mit wenig Aufwand (einige Minuten täglich) neue Verben lernen oder wiederholen.

Täglich russische Verben Screenshot

Täglich russische Verben Screenshot

Die Applikation ist natürlich gratis und mit wenigen Klicks installiert.

Bei Facebook nach Learn Russian Verbs suchen.

Oder diesem Link folgen

  1. Vielen Dank, sehr gut…das ist was ich suche

  2. Das kannst Du aber auch sehr gut mit Babelyou direkt mit Muttersprachlern aus Russland mit dem eLearning Portal auf Babelyou. Grüße Danny

  3. Hallo,

    ich suche nach dieser Anwendung „Learn Russian Verbs“ auf Facebook aber finde weder unter dem Stichwort etwas, noch alternative Applikationen.

    Kann mir bitte jemand sagen, ob diese Applikation noch existiert und wie ich diese finde?

    Wuerde mir sehr weiterhelfen, da ich anfangs nach einem „Abreisskalender“ fuer Russisch gesucht habe aber das wohl nirgends zu kaufen gibt. Marktluecke eben. 😀

    Da bin ich zufaellig auf diese Seite gestossen aber musste leider feststellen, dass diese Applikation unauffindbar ist.

    Falls mir jemand weiterhelfen kann, einfach unter Facebook nach „Mischa Smolin“ suchen und hinzufuegen. 😉

  4. Hallo Mischa,
    Leider kann ich dir App auch nicht mehr finden. Daran habe ich beim Schreiben dieses Artikels wohl nicht gedacht. Jedoch scheint es so, dass nicht alle Apps eine lange Lebensdauer haben.
    Den Artikel passe ich gleich an.
    LG Dani

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2008-2017 Sprachen lernen im web | Dani Schenker Frontier Theme