Sprachen und Vokabeln lernen mit Mindmaps

Das Sprachen lernen mit Mindmaps ist ein Tipps aus dem Bereich „gehirngerecht lernen“. Visuelle Unterstützung ist immer gut, wenn man zum Beispiel Vokabeln lernen möchte. Mit einer Mindmap kann man Vokabeln zu Gruppen zusammenschließen. Dies wiederum hilft dem Gehirn, die Wörter besser einzuordnen.

Der nachfolgende Artikel ist daher mal wieder ein richtig praktischer Tipp für das Lernen einer Sprache. Und zwar eben das Lernen mit einer Mindmap.

Mit Mindmaps stellt man Begriffe logisch und grafisch sinnvoll dar. So wird aus einer Anhäufung von Stichworten eine übersichtliche Darstellung eines Ereignisses, eines Produktes oder vieles mehr. Genau so kann man dann auch eine Sache in einer Fremdsprache darstellen.

Wie lernt man mit Mindmaps?

Als Beispiel habe ich hier eine Mindmap zum Begriff „Haus“ erstellt. So oder so ähnlich kann man dies mit jedem Begriff und in jeder Sprache erstellen. Wichtig ist, dass man seine Sprachen lern Mindmap selbst erstellt. Denn während man dies tut, lernt man bereits automatisch mit. Selbst dann, wenn man die Vokabeln immer erst mit einem Programm übersetzen lassen muss.

Wie kann man mit Mindmaps schneller Sprachen lernen

Ein anderes Beispiel, welches leicht umsetzbar ist, stellt der menschliche Körper dar. Hier kann man dann zu jedem Körperteil wieder die entsprechenden Vokabeln übersetzen.

Jeden Begriff kann man natürlich mit weiteren Unterbegriffen erweitern und erhält so ein immer kompletteres Bild über ein Thema. Insgesamt erhält man so eine tolle Übersicht über ein Thema und ein tolles Tool um zu lernen.

Eine Möglichkeit ist natürlich auch, dass man hinter den Vokabeln auch noch die Übersetzung auf Deutsch vermerkt. Aber schlussendlich muss man einfach daran denken, dass es hier weniger über eine direkte Übersetzung geht, sondern darum Worte zu gruppieren.

Video: Sprachen lernen mit Mindmaps

Damit ihr euch besser vorstellen könnt, wie das mit der Mindmap so funktioniert, kommt hier das nächste

So eine Mindmap kann man natürlich von Hand auf einem Blatt Papier erstellen. Wer es lieber am PC macht dem empfehle ich z.B. Wisdomap (auf der Domain ist jetzt eine andere Sache). Das ist ein Online Tool womit es mit jedem Computer funktioniert, man braucht nur eine Internetverbindung.

Also testet es einfach mal und schaut, ob euch eine Mindmap beim Sprachen lernen hilft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2008-2017 Sprachen lernen im web | Dani Schenker Frontier Theme