Blogparade: Der Sprache ihren Lauf lassen?

In vielen Ländern machen sich Politiker, Sprachwissenschaftler und andere Leute Gedanken zum Thema Sprache. In letzter Zeit ist mir aufgefallen, dass in immer mehr Ländern der Verlust der eigenen Sprache thematisiert wird. Nicht selten versucht man dann mit Hilfe von Gesetzen, Eingriffen in Schulsysteme, Anlässe oder anderen Aktionen dagegen anzukämpfen.

Sprache steht nie still, das war immer so und wird immer so bleiben. Doch klar ist, dass es wohl in letzter Zeit immer schneller ging mit den Veränderungen. Jetzt aber zum eigentlichen Thema. In dieser Blogparade nimmt es mich nämlich wunder wie ihr zu der Veränderung der Sprache steht. Hier einige Fragen an denen man sich richten kann. Man kann aber auch einfach seine Gedanken zum Thema auf andere Weise beschreiben.

  • Stört es dich, dass deine Sprache verloren geht, indem wir z.B. immer mehr englisch Wörter gebrauchen?
  • Denkst du es ist sinnvoll die Entwicklung der Sprache zu steuern zu versuchen?
  • Benutzt du selbst Wörter in anderen Sprachen, die du eigentlich auch auf Deutsch benutzen könntest?
  • Gibt es andere Wege die eigene Sprache zu bewahren, ohne der Entwicklung im Wege zu stehen?
  • Findest du man soll der Sprache einfach ihren Lauf lassen und sich einfach anpassen?

Ich freue mich auf eure Teilnahme. Meine „Antworten“ zu den Fragen wird es in den nächsten Tagen geben.
Wer an der Blogparade mitmachen will, sollte das bis zum 22. September 2010 machen. Spätere Beiträge können bei der Auswertung nicht berücksichtigt werden.

Print Friendly, PDF & Email

10 Comments

Add a Comment
  1. Pingback: klaeuiblog
  2. Da mein Trackback nicht wirklich funktioniert hat, möchte ich hier mal meinen Blog-Post präsentieren –> http://byteinvader.ch/post/1087703131/der-sprache-ihren-lauf-lassen

  3. Pingback: Blogparade - Der Sprache ihren Lauf lassen? | Ixiters Welt
  4. Pingback: Blogparade – Der Sprache ihren Lauf lassen?
  5. Hier nun mein „Senf“ zur Blogparade 🙂

    http://blog.cw-textservice.de/?p=27#more-27

    Viele Grüße

    Corina

    PS: Trackback war leider erfolglos…

  6. Pingback: Spracheigenleben — Heike Rost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2008-2018 Sprachen lernen im web | Dani Schenker Frontier Theme